Die Gewinner des Literaturwettbewerbs
„Herbstimpressionen“



1. Preis
Peter Frank, Oststeinbek
prämierte Gedichte: „Herbstabend“, „Clown“

2. Preis
Peter Lechler, Deidesheim
prämierte Erzählung: „Renten-Zirkus“

3. Preis
Gudrun Baruschka, Stendal
prämierte Erzählung: „Rügenherbst“

4. Preis
Aaron Schmidt-Riese, Freiburg
prämiertes Gedicht: „Herbstfall“

5. Preis
Magnus Tautz, Berlin
prämiertes Gedicht: „Im Herbst“

6. Preis
Manfred Ach, Garmisch-Patenkirchen
prämiertes Gedicht: „November“

7. Preis
Werner Hetzschold, Rosenheim
prämierte Erzählung: „Erinnerungen und Träume“

8. Preis
Rainer Gellermann, Schwülper
prämiertes Gedicht: „Herbstanfang“*



zusätzliche Preise für folgende Gedichte:

Ingrid Thiel: Kleiner Sonntagsspaziergang durchs Dorf
Chiara Tigges: Ein Buch vom Herbst
Peter Paul Wiplinger: Herbst in Istanbul
Hanna Fleiss: All diese Sommer
Edda Gutsche: Herbstwald
Willi Volka: Jahreszeiten
Wolfgang Rinn: Herbstsee
Gerhard Nath: Wie das Leben so spielt. Und wo
Helga Rodrian: und dann
Werner Preuß: Herbstlich
Xenia Cosmann: Der Magier Herbst
Volker Teodorczyk: Herbstspuren; Lebensabend

* Dieses Gedicht ist zusätzlich für den Politikband vorgeschlagen

Preise für die Gewinner des Literaturwettbewerbes „Herbstimpressionen“

1. Preis
Fitzgerald Kusz, Anton G. Leitner (Hrsg.): Das Gedicht. Der Heimat auf den Versen
Günter Kunert: Fortgesetztes Vermächtnis. Gedichte
Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell (Hrsg): Oktober. Gedichte
Ein Band Briefe erzählt ihr Leben: Christa Wolf
Bücher zum Verschenken, Rezensionsbeilage
Unicef-Grußkarte mit Umschlag, Maiglöckchen

2. Preis
Hermann Hesse: Herbst. Prosa und Gedichte*
Rudolf Marx (Hrsg.): Russische Meistererzählungen. Von Puschkin bis Gorki
Regina Löwenstein: Herzhände. Gedichte
Dirk Werner: Einmal Halle – Wernigerode. Erzählung
OXI. Wirtschaft für Gesellschaft. Die Monatszeitung
Kunstpostkarte: Ferdinand Georg Waldmüller, Vorfrühling im Wiener Wald

3. Preis
Axel Ruckaberle (Hrsg.): Wenn die Blätter treiben. Gedichte und Geschichten vom Herbst (von Hölderlin bis Lasker-Schüler)
Rainer Funk u.a.: Erich Fromm als Vordenker. „Haben oder Sein“ im Zeitalter der ökologischen Krise
J.D. Salinger: Die jungen Leute. Drei Stories
Unicef-Grußkarte mit Umschlag, blaue Blume
OXI. Wirtschaft für Gesellschaft. Die Monatszeitung

4. Preis
Republik der Falschspieler. Gedichte
Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell (Hrsg.): Herbstgedichte
Kunstpostkarte: Käthe Kollwitz, Nie wieder Krieg
OXI. Wirtschaft für Gesellschaft. Die Monatszeitung

5. Preis
Günter Stolzenberger (Hrsg.): Herbstlesebuch
Kunstpostkarte: Andreas Achenbach, Ein Seesturm an der norwegischen Küste

6. Preis
Gudrun Bull (Hrsg.): Gedichte für einen Herbsttag
Joachim Ringelnatz: Die schönsten Gedichte
Kunstpostkarte: Wasserspeihertrio

7. Preis
Monika Jarju, Andreas Erdmann u.v.a.: Die Ostroute. Erzählungen
Kunstpostkarte: Claude Monet, Sommer

8. Preis
Ulrich Grasnick, Dorothee Arndt u.v.a.: Seltenes spüren. Gedichte
Unicef-Grußkarte mit Umschlag, weiße Blume

Die Preisträger können die prämierten Beiträge frei veröffentlichen. Außerdem ha-ben vorzugsweise Platz 1.-3. die Möglichkeit mit ihrem Namen auf dem geplanten Band zu stehen, stellvertretend für alle anderen AutorInnen. Zusätzlich wird es noch weitere Preise für sehr gute Gedichte geben. Deren Abdruck ist ebenfalls frei.

* Nobelpreis für Literatur 1946